Do
23:56
Tag
104
2385 views

Navua River & verlorene Seelen in Suva

Ich mache meine erste „Touristen“-Tour. Ein Truck holt mich am Morgen ab, wir fahren wieder gen Westen auf der Kings Road. Ziel ist der Navua Fluss in der Nähe von Pacific Harbour. In einem Bus kommen aus dem Westen 15 weitere Deutsche an. Ich habe überhaupt keine Lust auf Deutsch. Der Fahrer tut mir einen Gefallen und stellt mich als Francis aus England vor. Meinen Titel und Nachnamen lasse ich aus, Sir und Drake wäre etwas zu dick aufgetragen.

Mit einem motorisierten Bananenboot geht’s erst eine gute Stunde von der Mündung des Navua River ins Landesinnere. Die Berge werden immer höher während es kontinuierlich regnet. Trotz 25 Grad wäre es wegen dem Fahrtwind ziemlich kalt, bin zum ersten Mal froh über meine Regenjacke.

In einer Stromschnelle fällt der Motor aus. Das Boot treibt rückwärts, stellt sich quer, Wasser strömt über uns. Dann schafft’s der Captain, den Motor wieder anzulassen. Alles Ungeplante ist erfrischend. Die fast senkrechten Regenwald-Berge links und rechts werden alle paar hundert Meter von großen Wasserfällen geteilt. Dunstwolken krallen sich an den Hängen fest.

Auf einer kleinen Insel im Fluss werden die Schlauchboote zum Rafting ausgepackt. Nach einer gemütlichen halben Stunde über kleine Stromschnellen flussabwärts gibt’s Mittagessen an einem Wasserfall, dann geht’s weiter. Rafting ist was anderes. Das hier ist eine gemütliche Bootstour, ab und zu muss man sogar mal paddeln um Hindernissen auszuweichen. Das war’s dann auch schon.

Ein kühles Bad in der bis zu 20km/h starken Strömung. Wieder rein ins Bananenboot und zurück zur Mündung. Die Tour war 6 Stunden lang und schön, aber mit 50 € für Fiji-Verhältnisse glatter Wahnsinn. Mit dem Truck geht’s wieder zurück zur Raintree Lodge. Ich grinse, als die Deutschen mich mit „Good bye“ verabschieden.

In der Raintree Lodge hocken zwei volle Menschen vor sechs leeren 0,75er-Bierflaschen. Zumindest Gäste. Ich ziehe mit ihnen nach Suva. Letzte Nacht in Sodom. Der Ami ist ein enttarnter Heiratsschwindler. Der Inder ist…hm…einfach besoffen wie ein Indianer. Auf dem Weg nach unten fragt er mich fünf mal, wie lange ich hier bin und wohin ich reise, erzählt mir 13 mal, dass er auch für das Holiday Inn arbeitet und dröhnt dutzende Male, dass wir zu trinken gedenken. „If you go to Taxi in Suva and tell driver where to go, he will drop you there.“ Aha. Sweet.

Nach fast einer Stunde finde ich endlich ein Restaurant, das meinen Travellercheck einlöst. Das indische Essen ist teuer aber auch sehr gut. Der Inder will uns ständig Bier ausgeben, auch wenn wir gerade bestellt haben. Zahlen darf ich am Ende für fast alles. Der Heiratsschwindler ist blank, und das Essen des Inders geht natürlich auch auf mich.

Auf der Straße will uns der Inder erst Gras, dann Koks und schließlich Frauen andrehen. Er probiert’s einige Male, spricht direkt Frauen auf der Mainstreet an, die definitiv anders als die vor den Bumsschuppen ausschauen. Der Verzicht ist einfach. Er wedelt mit einem 2000$-Bündel Geldscheine. Auf Fiji bauen Menschen ein ganzes Haus dafür. „Wie hast du das Geld verdient?“ „I shaved my ass“.

Auch für das Taxi nach oben darf ich zahlen. Der Inder pisst hinter die Rezeption und wird in einem kleinen Tumult vom Grundstück entfernt. Gutes Licht fällt auf seine Begleiter. Kaum ist er weg, fällt ihm der Heiratsschwindler ins Kreuz und rechtfertigt sich. Kennt ja gar nicht seinen eben noch besten Freund. Schräge Welt, verlorene Seelen Suva.

Am nächsten Morgen werde ich es nicht schaffen, das Geld vom Heiratsschwindler zurückzubekommen. Ich werde ihn hart auffordern, im Office Geld von seiner Kreditkarte zu ziehen. Sie wird nichts hergeben. Ich werde seinen Geldbeutel inspizieren. Nichts. Danach werde ich nur noch eines bereuen: Dass er noch fähig sein wird „Thank you“ zu sagen, nachdem ich mich mit einem Hieb in seinen Solarplexus verabschiedet habe. Zeit weiterzuziehen.



Bewerte diesen Beitrag auf blog.ff-webdesigner.de!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bisher keine Bewertungen
Loading...

Du hast was zu sagen? Dann schreib!

*

CIMG3178
CIMG3199
CIMG3202
CIMG3207
CIMG3210
CIMG3229