Kings Canyon & Sequoia National Park

3107
2007
Di
23:41
Tag
53
3448 views

Mit Rideshare wurde es leider nix. Die Jugendherberge ist zwar mit 150 Personen voll ausgebucht, aber leider nur Kinder. Keine potentiellen Mitfahrer. Ich deponiere den größten Teil meiner Sachen in der Herberge und ziehe los nach Süden. Erstes Ziel: Kings Canyon und Sequoia National Park. Hier sind nicht die höchsten, aber die massigsten Bäume der Welt. Durch Citrushaine geht es nach 200 Meilen langsam bergauf in die Sierra Nevada. Es wird immer heißer und trockener, trotz der Höhe.

Schon die ersten Bäume hauen mich um – den Kopf zuweit zurückzulehnen auf über 2000m macht schwindelig. Der Durchmesser der dicksten Dinger liegt bei 12m. Irgendjemand hat da mal was verwechselt: Die verwandten Redwoods sind grau, die bis zu 60cm dicke Rinde der Sequoias ist dagegen rot. Ich fahre weiter durch den weiten Park und wechsle über in den Kings Canyon. Rauf auf 2400m, runter auf 600. Am Abend hab ich von den Höhenmetern her einmal den Mount Everest rauf und runter bezwungen.

Schon den ganzen Tag hab ich Sequoia-Samen gesucht. Selbige hängen aber bis zu 20 Jahren in den Wipfeln auf 80m Höhe und sind daher recht selten am Boden zu finden. Am Abend hab ich Glück. Unter einem Riesen finde ich ein paar Zapfen, die noch von keinem Squirel geplündert wurden. So ein kleiner Zimmer-Sequoia wär schon was feines… Übrigens: Sequoias sind wie Amis. Sie sterben nicht an Altersschwäche. Sie werden so groß und dick, bis sie irgendwann unter ihrem eigenen Gewicht zusammenbrechen.

Bis nach Fresno brauche ich Ewigkeiten. Komme erst gegen 21 Uhr an. War ne absolut blöde Idee, den Laptop in San Francisco zu lassen. Ich brauche eine Stunde um herauszufinden, dass es hier kein Hostel gibt. Eine weitere, um ein halbwegs günstiges Hotel zu finden. Dann noch eine dreiviertel, um mich erst auf dem Weg zu einer Pizzeria zu verfahren, und dann wieder hungrig heimzufinden. Die Reifen heulen laut, dass sie doch nix dafür können. Bin schwer gefrustet. Mein Abendessen: Büchse Pepsi und Wassereis.

CIMG1694
CIMG1697
CIMG1699
CIMG1693


Bewerte diesen Beitrag auf blog.ff-webdesigner.de!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bisher keine Bewertungen
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.