So
22:19
Tag
58
4293 views

Fliegendes Wasser auf Sherman Island

Scott weckt mich gegen 11. Kiten? Klar. Notrestaurierung, Blitzfrühstück und ab ins Delta hinter der San Francisco Bay. Unser Ziel ist Sherman Island, ein Hackwind-Flachwasserspot der ganz besonderen Art. Schon auf der Fahrt krieg ich große Augen. Der Nebel verzieht sich, und damit ist der nötige Temperaturunterschied hergestellt. Der Wind wird immer stärker. Gegen eins kommen wir nach einer Stunde Fahrt an. Jede Menge Kiter zwischen Binsen. Die „echten“ Pros haben – kein Scherz – Windräder zur Stromerzeugung an ihren Campern. Sollte sich lohnen hier. Wir gehen zum Strand.

Der Spot ist klein. Aufgebaut wird hinter dem ersten Buschgürtel. Dann 50m durch dornenbewachsene Büsche zum Strand. Der Wind bläst Onshore mit 45-65km/h. Das Wasser fliegt mir ins Gesicht, ich werde ein paar mal umgeblasen – ohne Kite. Ich sehe 5er, 7er, 9er. That’s it. Scott geht für einige Zeit mit nem 5er raus. Ein 80kg-Brackerl macht 10-Sekunden-Flüge mit einem 7er. Zum Starten braucht man hier nicht wie üblich zwei Leute, sondern drei. Der dritte hält den Kiter am Boden. Beim Landen das gleiche. Ich brauche noch nen kleinen Bow. Mein C-Kite ist nur ungefähr 50% zu groß.

Die Sprünge sind hoch, sehr hoch, bis zu 15m. Die Landungen wegen den Böen teils sehr hart. Von den Kitern tut sich heute niemand was. Aber ein Motorbootfahrer schlägt in den Windwellen etwas hart auf und renkt sich die Schulter aus. Scheint nicht simuliert zu sein. Hab nie in meinem Leben jemanden so schreien hören. Zum Einrenken bin ich lieber geflohen. Ab durch die Binsen an einen versteckten Strand. Hunderttausend Vögel schimpfen über Landfriedensbruch.

Scotts Freundin Gail schleppt uns in ein Restaurant, das uns die amerikanische Gesundheit dramatisch vor Augen führt. Hier essen Amis, keine Touris. Das 400g-Steak kostet 10$. Inclusive bombiger Gulaschsuppe, Brot, Salat, Nudeln, Gemüse. Blödgefressen ziehen wir gegen fünf zurück nach San Francisco in den Nebel. Eine Runde Dart im Billardsalon, dann noch shoppen. Bin kaputt ohne Kiten.



Bewerte diesen Beitrag auf blog.ff-webdesigner.de!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bisher keine Bewertungen
Loading...Loading...

4 Kommentare zu “ Fliegendes Wasser auf Sherman Island ”

huhu frank, guten morgen!
alles gute zum geburtstag und gaaaaanz viel spass beim kiten und san francisco geniessen! liebe grüsse aus stuttgart!
tanja

Kommentar von tanja am 5.8.2007

nochmal ich: nur dumm, dass das jetzt hier unter 05. august angezeigt wird… aber geburtstag ist am 06., das weiss ich ganz genau! :-))

Kommentar von tanja am 5.8.2007

Happy birthday to you. Hoffentlich auch happy kiting ohne Unfall. Ein gläschen auf Dich und all Deine hosts, die Dich so freundlich aufgenommen haben. Alles Liebe. Ma
Auch von mir ein Orginal Weizen, Peter

Kommentar von ma am 6.8.2007

Wir grüssen Dich Frank!
Und alles alles Gute zu Deinem Geburtstag!!!
Wir wünschen Dir viel Sonnenschein, ausergewöhnliche und Schöne begegnugen, und das wichtigste wie man sagt Gesundheit! \\

Kommentar von Marek&Danielle am 6.8.2007

Du hast was zu sagen? Dann schreib!

CIMG1801
CIMG1815
CIMG1818
CIMG1840
CIMG1846