Amerikaner wissen bescheid

1106
2007
Mo
18:05
Tag
3
2767 views

Amerikaner wissen immer bescheid. Vor allem dann, wenn’s um sowas komplexes wie Wege oder Einrichtungen geht. Nachdem ich gestern mich mit Simons Hilfe noch etwas schlau gemacht hab zwecks Autokauf, ging’s heute früh auf Tour. Autohändler suchen. Die ersten 5 Menschen die ich frag, „Where’s a used car dealer here?“ antworten: nowhere. Die Garage ums Eck hat grade nix im Angebot, meine Karten reichen nicht weit genug, um von Privatpersonen, die was anbieten direkt anzufahren.

Also frag ich weiter, konkreter: „Are there any used car dealers in this direction?“ Nach weiteren 5 Antworten und 10 vergeblich gelatschten Meilen weiß ich: Amis wissen bescheid. Wenn sie dir eine Wegbeschreibung geben, mach genau das Gegenteil. Damit erreicht man eine atemberaubende Erfolgsquote von 90%. Ich press mir einen FrustBurger und 2,5l Cola (Medium size!) rein und schwabble durch Queens zum Bus zurück nach Brooklyn.

Die Preise bei Autohändlern hier fangen erst bei 2500$ an, und das sind dann echte Schrottkisten. Nach New Jersey (billig) will ich nicht, weil zu weit. Hab mir jetzt ne Karte von ganz NY ausgeliehen, gehe noch einige Privatangebote von www.craigslist.org durch und schleich mich dann morgen nochmal.

CIMG0058
CIMG0094
CIMG0014


Rate it!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

3 Kommentare

  • susi schreibt am Montag, 11.6.2007 um 18:29 Uhr:

    du lieber…
    new york, new york…
    war ich a schon…laut, stinkend, massive, hoch, faszinierend…
    war froh nach ner woche wieder draussen zu sein…aber irgendwie hat\\\\\\\’s einfach was…bin aber dann doch eher ein naturliebendes kind:)
    hab dir schon zwei mails geschickt…sind irgendwie beide wieder zu mir zurueckgekommen…deine adere adresse mag ich lieber:)
    oder i bin halt einfach a depp!!!
    hab an job…als architektin, hier in sydney…und werde sehr wahrscheinlich bis weihnachten dableiben…vielleicht schaffen wir es ja tatsaechlich mal zum kiten:)
    solltest du in den usa zufaellig a san franzisco anpeilen, geb mir bescheid…da lebt etz ein guter freund von mir(scotty, australier)er ist abartig viel dort beim kiten(ist a unglaublich gut)…muss gigantisch sein…er kann dir sicher ein paar coole spots zeigen…
    hab ne gute zeit, geniess alles und pass auf dich auf

    susi

  • Katja schreibt am Dienstag, 12.6.2007 um 17:12 Uhr:

    servus bruderle! how´s it goin´? siehst du, jetzt weisst du warum ich nicht in freudenschreie ausbreche, wenn jfk in meinem dienstplan steht – unser crewhotel ist mitten am times square. furchtbar laut, furchtbar bunt und vor allem furchtbar grell. die leuchtreklamen kommen sogar noch bei geschlossenen augen an. ausser man hat natürlich die penthouse suite im 45 stock mit rundumfenster :-) die ist geil. viel spass noch beim autokauf, aber da wird´s in jfk schlecht aussehen…

  • ff-webdesigner schreibt am Mittwoch, 13.6.2007 um 22:14 Uhr:

    Susi: wie was, du hast NOCH mehr Mails geschrieben :-? nene, glaub da is alles angekommen. Und: nach SF gehts nicht zufällig, sondern voll der Absicht, sprich sollte Scotty keine missionarisch tätige Hetero-Bekehrer-Tucke sein: her mit der Adresse!

    Eva: King of Queens is bäh. Vom Dach hier in Brooklyn kann ich dem locker aufn Kopf spucken :–9

    Und Katja: Times Square? Du arme…war mir schon am Tag deutlich zu grell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.