Lieber an My Son erinnern…

1805
2008
So
15:14
Tag
345
2748 views

Gleich 50km südlich Hoi An gibt es noch ein Weltkulturerbe: My Son, ein uraltes hinduistisches Kultzentrum des Königreiches Chumpa. Erbaut zwischen dem 3. und 15. Jahrhundert entwickelten die Chumpa meisterliche Fertigkeiten im mörtellosen Ziegelbau. Einige der alten Tempel stehen noch heute.

1968 hatte der Vietcong hier eine Basis. Die daraus resultierenden US-Bombardierungen erledigten 8 Türme. Heute stehen – mehr oder weniger – noch 20 Turm-Tempel in einem idyllischen Regenwald-Tal. Auf den Backsteinen wächst Gras. Alt und neu, hier riecht’s wirklich nach Geschichte. UNESCO, ich verzeih dir den Irrtum mit Hoi An.

Die Cham waren Piraten, beklauten Händler auf dem nahen Meer. Daher hatten sie viele gute Freunde, sowohl im Süden in Kambodscha als auch im Norden in Vietnam. Knappe 1000 Jahre hielten sie die Stellung. Irgendwann waren sie anscheinend des Kämpfens müde. Im 17. Jahrhundert verschmolzen sie ganz still und heimlich mit Vietnam.

Heute bin ich mit einer kleinen Gruppe im Minibus unterwegs. Es sind alles Touristen, keine Reisenden. Sie geben in zwei Wochen mehr Geld aus als ich in zwei Monaten – und beklagen sich dann, dass alles so teuer ist. Australier, Schotten und Amis unterhalten sich über sichere Urlaubsorte. Wenn sie spazieren gehen, nehmen sie sicher immer einen Sonnenschirm mit. Aus Angst, von einem Meteoriten erschlagen zu werden.

Ich schau müde aus dem Fenster. Vietnamesen trocknen Reis und Mais auf der Straße. Ich mag die Reiseart dieser Touristen nicht. Wer Sicherheit und Stetigkeit selbst in den zwei Wochen „Urlaub vom Alltag“ will, der soll doch bitte gleich daheim bleiben. Man muss ja nicht gleich durch eine Favela in Rio spazieren, um zu reisen. Aber wenn alles nur um die Nulllinie an stets den selben Orten rumtourt, gibt’s nun mal kein Hoch und Tief, und ohne das kein Reisen.

CIMG7471
CIMG7483
CIMG7470
CIMG7465


Bewerte diesen Beitrag auf blog.ff-webdesigner.de!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bisher keine Bewertungen
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.