Seekrank: Bangka Coron – El Nido

2611
2011
Sa
13:59
Tag
1632
2499 views

Ich kann Extrema viel Spaß abgewinnen. Auch dann noch, wenn’s die meisten anderen schon lange unwitzig finden. Heute war’s genug. Um vorwärts zu kommen nehmen wir die Bangka von Coron nach El Nido. Eine vollkommen überladene GFK-Jolle von fünf Metern bringt 15 Leute raus zur großen Bangka. Schräglage beim Einstieg sind bis zu 30°. Nach 30 Sekunden geht der Motor aus.

An der Bangka angekommen verreckt er endgültig. Die Jolle wird zurückgeschleppt. Mit einer Stunde Verspätung brechen wir auf. Die Wettervorhersage ist gut, nur zehn Knoten Wind. Vor uns liegen acht Stunden Fahrt druch gefährliche Gewässer und 160km offenes Meer von Coron nach El Nido.

Trotz gutem Wetter bringt der Wind satte zwei Meter Seegang. Die Bangka rollt ordentlich. Wann immer der Ausleger auf einem Wellenkamm aulfschägt wird das Rollen aprupt gestoppt. Das Eintauchen bremst die Bangka wiederum auf einer Seite ab, sprich das Boot dreht. Die vollkommene Bewegung um Drei Achsen komplettiert das auf und ab der Wellen.

Ein anonymer Passagier leidet nach zwei Stunden unter derbster Seekrankheit mit allen Folgen. Die nächsten sechs Stunden sind wirklich lustig. Zumindest für mich. Nein, ehrlich: Das hier war eine gute Überfahrt. Ich will keinesfalls wissen, wie eine schlechte Überfahrt mit der Bangka von Coron nach El Nido aussieht. Googelt einfach mal im Internet! Dazu ist der Preis mit 35 Euro sehr hoch – die doppelt solange Tour mit Superferry nach Puerto Princessa kostet inclusive Kabine und Mahlzeiten gerade mal die Hälfte.

Ankunft in El Nido zum Sonnenuntergang. Wir haben nichts reserviert, aber binnen 20 Minuten eine kleine Hütte direkt am Strand für 15 Euro. Etwas essen gehen, guten Gin Tonic gegen Montezuma. Noch nicht mal Bob Marley nervt mich hier. Und dann zum Meeresrauschen einschlafen.

P1000758
P1000772
P1000765
P1000769


Bewerte diesen Beitrag auf blog.ff-webdesigner.de!

Seekrank: Bangka Coron – El Nido: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

2 Kommentare

  • tommykrebs schreibt am Samstag, 26.11.2011 um 17:45 Uhr:

    Mein lieber Scholli!!!

  • mom schreibt am Sonntag, 27.11.2011 um 12:33 Uhr:

    Deine Berichte sind so lebendig geschrieben. Man kann sich alles gut vorstellen und zum Lachen gibt es auch noch etwas. Danke. Mom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.