Fr
23:28
Tag
1638
1856 views

Reisen in Macrovision

Schönheit liegt nicht im Auge des Betrachtes. Sie ist einzig eine Frage des Fokus. Große schöne Bilder werden häufig durch kleine Widrigkeiten versaut. Beispiel: Der Kartoffelsalat war versalzen, also ist der Urlaub scheisse. Andersrum passiert das selten. Oder würde jemand beim betrachten eines Aktausschnitts mit unperfektem Busen mutmassen, dass der Rest vom Model hässlich ist?

Mein großes Bild war jetzt ein paar Tage getrübt. Kein Wind, zu teuer, Langeweile. Ich beschließe, ab sofort in Macrovision zu reisen. Ich zoome auf die Details. Aus denen baue ich mir dann ein schönes großes Bild zusammen.

Wir setzen für zwei Tage über auf die nahe Cacnipa Insel ins Coconut Garden Resort. Ein Schild am Empfang warnt „Beware of Coconuts“. Soll ich jetzt nach oben schauen, damit mir keine auf den Kopf fällt, oder nach unten, damit ich über keine stolpere? Oder soll ich einfach keine vergorenen mehr trinken?

Das Coconut Garden ist richtig fein: Kleine Nipa Hütten direkt am Strand, parkähnlicher Garten und gutes, viel günstigeres Essen als im Secret Paradise Beach. Bunte Schmetterlinge fliegen umher. Blumen blühen in allen Farben. Der Hausaffe laust mich persönlich. Eine Gruppe Enten läuft schnatternd frei umher. Der Strand ist weiss, das Wasser türkis und die Seesterne blau.

Über die Insel führt ein Dschungel-Pfad steil bis auf den höchsten Gipfel. Lianen ranken sich im Urwald, dazwischen gigantische Spinnennetze. Ich mutiere zu Rainman. Alles ist ruhig zur Mittagszeit. Nur wenige Gäste sind hier, aber die erzählen lustige Geschichten. Eine 55-Jährige Amerikanerin aus Oregon berichtet, wie sie beinahe mal ihren Mann mit Space-Cakes vergiftet hätte. Dessen Berichte vom Flug am nächsten Morgen (Stewardess: „Enjoy your flight!“) sind noch besser.

Die letzten Tage gemeinsames reisen. Wir ruhen uns aus. Lesen viel. Abends zähle ich beim einschlafen, wieviel Geräusche ich ausmachen kann: Enten gackern. Vogel zwitschert links, anderer antwortet rechts. Noch ein Vogel. Affe meckert. Grille zirpt. Blätter fallen aufs Dach. Hund bellt. Meer rauscht. Schmetterlinge flattern? Frank schnarcht…



Bewerte diesen Beitrag auf blog.ff-webdesigner.de!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bisher keine Bewertungen
Loading...

Du hast was zu sagen? Dann schreib!

*

P1010197
P1010203
P1010208
P1010217
P1010222
P1010242
P1010266
P1010289