Mo
20:13
Tag
556
4284 views

Restaurant- und Kneipenführer Wien

Den hier hab ich versprochen. Weil ich mit vielen guten Leuten viele schöne Plätze in Wien kennenlernen durfte. Viele Kneipen, viele Restaurants, viele Nächte. Werde Wien vermissen.

Kneipen in Wien

Schickaneder Indie-Kino und schön bunte etwas angesiffte Bar. Man sitzt im Foyer, DJs legen guten elektronischen Sound auf. Auf den aufgeplatzten Couches sitzen schräge Vögel bis alte Punker-Omas. Ab und zu wird ein Sandler rausgeschmissen. Aber das stört den Frieden nie. [Karte]

Ost-Klub Wir waren auf einer Wahlveranstaltung der Grünen da. Binder und Kriegelstein sowie sieben weitere Bands spielten umsonst auf. Grossartig und höllisch voll. Bier ist recht teuer, wie überall in Wien. Bands spielen meistens Balkan-angehauchte Musik Richtung DJ Shantel, DJ danach ist genauso. [Karte]

Flex Vor kurzem waren hier die Lemonheads in einer ganz kleinen Halle direkt am Donaukanal. Leider verpasst. Wäre sicher ein Spitzen Konzert geworden vor gerade mal 800 Leuten. Die Bar nebenan war früher siffig-punkig. Jetzt stehen Ledercouches rum und man zuzelt modisch-fesche Cocktails. Und nein, so jung sind die Besucher auch wieder nicht. [Karte]

Cafe Alt Wien Geraucht wird in jeder Kneipe Wiens. In keiner anderen mehr. Falls ihr nach einer Viertelstunde noch kein Bier habt, liegt das nicht an der Bedienung. Einfach Rauch wegblasen und durch den richtung Bar enstandenen Tunnel schnell zum Keeper winken. Sound ist bunt gemischt, genau wie die Leute. Etwas siffig aber nett. Wäsche waschen hilft schon nach dem dritten Mal. [Karte]

Loos Bar
Die kleinste Institution Wiens. Anfang 20. Jhd. von Adolf Loos gebaut, sehr schönes dunkel gediegenes Interieur. Engster Kloabgang der Welt. Wer steckkenbleibt: Direkt vor Klotür gibts eine 50cm lange Ausweichcouch. Schöner alter Jazz. Preise sind happig wie es sich für Institutionen gehört. [Karte]

Wirr Bar mit Kicker und Kellerdisco. Bunt gemischt, guter Sound und gutes Bier. Soll sehr leckere Eierspeisen geben da, die verschlingt man dann an einfachen blanken Holztischen. Wochende oft Live Konzerte im schönen Keller. [Karte]

Flanagans Irish Pub Was anzuhängen? Äh…Guiness, Darts, Rugby-Übertragungen, laute englische Popmusik. Sprich: vollkommen anders als jeder andere Irish Pub. Prost. [Karte]

Restaurants in Wien

Sri Thai Imbiss In Wien gibts kaum gute Thais. Daher hat es dieser zu Weltruhm gebracht. Die Chefin ist eine Diktatorin mit Kontrollneurose, Preise für das gebotene viel zu hoch. Essen is ganz nett, aber nicht herausragend. Ach ja und vergesst bloss nicht, Eure Jacken an der Garderobe aufzuhängen! [Blog Eintrag] [Karte]

Vegetasia Wie der Name sagt: Nur vegetarisch. Das Psychotische an Vegetasia ist das lustige: sie lassen Gemüse aussehen und schmecken wie Fleisch, und das verdammt glaubwürdig und gut. Frei Auswahl aus Schwein, Huhn, Ente, Rind. Gute Einrichtung, tolles minimalistisches Design. [Karte]

Biergarten Dreier
Urige Wirtschaft, überall Holz, gutes Bier. Die Portionen sind gross, gut und günstig. Im SOmmer sehr schön schattiger Biergarten. [Karte]

MWG Cafete Schlimm schlimm schlimm kalt labbrig lätschig. Aber man muss das Institut nicht verlassen. Im vierten Stock kopulieren Preise wie draussen und Qualität aus dem Keller. Selbst leckere einfache Sachen schmecken meist kacke. [Karte]

Brandtner Heurigen
In Wien gibts unzählige Heurigen, aber der war was besonderes. Man muss mit der Bahn 30km vor die Tore Wien fahren, mitten in die Pampa von Schönborn-Mallebarn. Aber es lohnt sich. Leckerstes Essen, guter Wein, schöner Weinkeller und alles günstig wie zu Opas Zeiten. Zurückkommen is schwer wenn man hängen bleibt. [Blog Eintrag][Karte]

La Bodega Zentral gelegener Spanier mit sehr guten Tapas und gigantischem frisch gebackenem Holzofenbrot. Wein soll gut sein, ich kann selbiges nur vom Bier sagen. [Karte]

Yun Gao Asia Restaurant
Leckeres angestaubtes Plastiksushi vom Siffeband zu versalzenen Preisen. Bon Appetit! [Karte]

Fasanl Wirt Definitiv falscher Name. Schnitzel is ganz nett, aber das Wilschwein stinkt und ist sehnig. Siffige Daueralkis an der Bar, rotziger Ober. Großes Cola kostet schlappe fünf Euro. Wucherer Wirt. [Karte]



Bewerte diesen Beitrag auf blog.ff-webdesigner.de!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bisher keine Bewertungen
Loading...Loading...

Du hast was zu sagen? Dann schreib!

CIMG0101
P1010037
P1010228
P1010251