So
23:33
Tag
2053
1635 views

Über den Canterbury Plains

Die Sonne geht erst Stunden nach unserer Abfahrt in Christchurch auf. Mitten in den Canterbury Plains, dem ältesten Farmland Neuseelands, helfen wir beim Aufblasen der bunten Hülle eines Heissluftballons. Zwei Motor-Ventilatoren und der Brenner machen einen Höllenlärm. Dann geht alles schnell. Wir klettern in den Korb und steigen langsam in die Luft.Stille.

Ab und zu zischt Grisu. Die Sonne geht auf und wirft lange Schatten hinter den Baumreihen. In der Ferne erheben sich die Neuseeländischen Alpen. Wir haben Glück. Laut Captain ist das der beste Tag seit langem. Für uns in den letzten sechs Wochen auf jeden Fall die mit Abstand weiteste Sicht. Ein Schaf blökt. Eine Kuh beschwert sich. Ein Hase flüchtet vor unserem Schatten. Stille.

Die gesamten Canterbury Plains werden extensiv bewirtschaftet. Bewässerungsrotoren von mehreren hundert Metern Länge malen grüne Kreise in die beige Landschaft. Die Kreise liefern nur eines: Gras für die in den letzten Jahren massiv angestiegene Anzahl der Rinder. Am Horizont erscheint die größte Milchraffinerie der Welt. Schafe kämen mit dem kargen Grün zurecht, Kühe nicht. Doch die Chinesische Nachfrage nach Milchprodukten steigt mit deren Lebensstandard.

Das führt einerseits dazu, dass die Milchproduktpreise in Neuseeland auf dem zwei- bis vierfachen über deutschem Niveau bleiben. Andererseits wissen die Kiwis offensichtlich nicht, wohin mit all den ausgemusterten Kühen. Neuseeländisches RIndfleisch ist günstig und hervorragend. Wir essen wenigstens jeden vierten Tag ein großes Steak zu Preisen deutlich unter der billigsten Discount-Pute daheim.

Ballonfahren gilt seit ein paar Wochen als Extremsport in Neuseeland. Ein schlechterer Captain als der unsere legte eine ziemlich spannende Landung hin. Um genauer zu sein: eine hochspannende in der Starkstromleitung. Fünf Passagiere starben. Die staatlichen Sicherheitsbestimmungen wurden kurz darauf drastisch nach oben geschraubt. Unser Captain landete deutlich besser: über die Stromleitung hinweg direkt in die Kuhweide und dann saubere 100m lange Schleifspur. Touchdown.



Bewerte diesen Beitrag auf blog.ff-webdesigner.de!

Über den Canterbury Plains: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

Du hast was zu sagen? Dann schreib!

DSCF5642
DSCF5654
DSCF5697
DSCF5725
DSCF5730
DSCF5763
DSCF5772
DSCF5778
DSCF5783
IMG_2580
P1020773