Delphine in der Bay Of Islands

1611
2007
Fr
23:56
Tag
161
2825 views

Heute geht’s raus in die Bay of Islands. Ich hab eine Tour gebucht, auf der man mit Delphinen schwimmen kann. Sieben Uhr ist keine gute Zeit nach der letzten kurzen Nacht. Aber der Morgen über der Bay entschädigt für alles. Der Captain des Speed-Catamarans ist eine Kopie von Sandra Bullock. Nach welchem Film hat sie sich wohl zu diesem Job entschieden?

Nach nur einer Stunde auf See sichten wir die erste Gruppe von Delphine. Sie sind auf Jagd, schwimmen schnell und sind selbst mit dem Speed-Cat nur schwer zu verfolgen. Immer wieder springen sie in der Morgensonne aus dem Wasser. Irgendwann sind die Delphine anscheinend satt. Sie werden langsamer und nähern sich dem Boot.

Nach einer kurzen Einweisung erhält jeder seinen Neoprenanzug, Maske und Flossen. Ich hab meinen eigenen Longsleeve dabei, und bin sehr froh darüber. Auf dem Schiff gibt’s nur Shorties, und das Wasser hat gerade mal 14 Grad. Selbst mit dem Longsleeve ist es noch sehr kalt. Wir schwimmen den Delphinen hinterher. Manchmal kommen sie zurück und tauchen mitten zwischen uns auf.

Wir sollen sie durch Unterwassersingen anlocken. Ich hab anscheinend den falschen Song gewählt, die Delphine schwimmen zu anderen Sängern. Einmal kommt einer auf zwei Meter ran. Beim zweiten Schwimmdurchgang schwimmen einige um mich herum, aber zum springen hat heute keiner Lust. War trotzdem sehr beeindruckend.

Auf der Rückfahrt gibt’s noch einen kleinen Stop auf einer einsamen Insel. Ich treffe noch mehr Schwaben, Schweizer, Allgäuer. Neuseeland schaut nicht nur aus wie Deutschland, es ist Deutschland. Der zweite Stop gegenüber von Pahia ist in Russell. Ich springe vom Cat ab und ziehe durch eine geschlossene viktorianische Kleinstadt. Traumhafte Lage in der Bay, überall stehen Häuser ab 200.000$ zum Verkauf.

Den Rest des Nachmittags muss ich mal wieder etwas arbeiten. Am Abend entschließt sich Cédric, mit mir ein paar Tage auf Tour zu gehen. Zwei Allgäuerinnen mit eigenem Auto schließen sich auch noch an. Schwupps, reise ich wieder mit anderen. Alles wird gut. Wir feiern die letzte Nacht mit gutem Wein, und ich krieg den zweiten Tag in Reihe viel zu wenig Schlaf.

CIMG4224
CIMG4269
CIMG4241
CIMG4217
CIMG4276
CIMG4280


Rate it!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.