Mit Kiteboard auf Weltreise

1804
2007
Mi
18:34
Tag
-51
6743 views

Ganz ehrlich, es ist überhaupt kein Problem, die Flugroute einer Weltreise binnen wenigen Stunden zu planen. Dafür gibt es auf einigen Seiten ganz wunderbare Tools.

Kiteboard auf Weltreise Dann aber herauszufinden, ob ein Kiteboard extra nochmal soviel kostet wie eine halbe Weltreise dagegen ist eine Tortur. Jede Fluggesellschaft hat andere Bestimmungen. Die Bestimmungen werden häufig geändert. Die Preise für ein Kitebag extra pro Flug variieren von kostenlos bis zu 300 Euro pro Flug.

British Airways nimmt seit kurzem Sportgepäck bis 23kg UMSONST mit. Einfach vorher telefonisch anmelden, fertig. Andere Fluggesellschaften berechnen halbwegs realistische Sportgepäck-Festpreise. Richtig teuer wirds bei den Fluglinien, die keine Sonderangebote für Sportgepäck bieten, sondern einfach nach Kilogramm extra berechnen. Das kann je nach Flugstrecke bis zu 15 € pro Kilo kosten.

Update: Vergesst British Airways! Jetzt nehmen sie überhaupt kein Kiteboard mehr mit, auch nicht gegen Aufpreis! In meinem Fall bringen sie mich einmal fast um die Welt. Dann, da Luftfracht extern mehr kostet als der Zeitwert meines Kiteboards – darf ich mein Kiteboard in Thailand zurücklassen. Unglaublich aber wahr. Meine rein persönliche Meinung: Ich finde British Airways vollkommen scheiße!



Rate it!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.